Hugh Lorenz. Schriftsteller. Wissenschaftler. Mensch...

fuellerpapier
facebooklogo
bloglogo

Zu meinem Weblog

Zuletzt aktualisiert:
21.7 2017 (Aktuelles).

Wichtig: Wenn Sie meine Webseite öfter besuchen, drücken Sie bitte jetzt F5, damit sich der Cache leert und Sie die aktuelle Version sehen - danke!

100_1755

Willkommen auf meiner Webseite und in meiner Welt!

“Für Menschen, die letztendlich vom Geistigen leben, ist die Bescheidenheit am allerinteressantesten. Wenn man einen gewissen Überblick über die Zusammenhänge des Ganzen hat, ist das, was notwendig wird als nächster Schritt auch immer das Spannendste. Das ist Lebensqualität. Wer daran nicht teilhat, ist unzufrieden und unglücklich, auch wenn er Millionär ist”, sagte Joseph Beuys in einem Interview mit dem SPIEGEL 1984.

Beuys brachte das auf den Punkt, was mein (virtueller) Lehrer, die Möwe Jonathan, auf andere Weise als Botschaft sandte: Hier und jetzt leben, sich geistig / spirtituell entwickeln, immer mehr losgelöst von den Banalitäten des Alltags.

Eine weitere Botschaft sandte sie: Gib das, was du über diese Lebenskunst, über diese wahren Werte lernen durftest, an andere weiter, unterstütze sie dabei, die Kunst zu erlernen, aus der Bescheidenheit heraus die wahren Wunder dieses im Grunde großartigen Daseins zu erleben.

Meine letzten Lebensjahre will ich der Aufgabe widmen, mittels meiner literarischen und publizistischen Möglichkeiten so vielen Menschen wie nur möglich zu helfen, IHREN ganz persönlichen Weg zu finden, selbst im fortgeschrittenen Alter noch den Mut zu haben, die eigene Wunschpersönlichkeit zu entwickeln.

In diesem Kontext sind für den Sommer 2017 eine Reihe von Projekten geplant, die möglicherweise auch für Sie interessant sind – also immer wieder mal vorbeischauen!

______________________

Halt, da ist noch was:

Den schnöden, wissenschaftsfernen und erbarmungslos praxisorientierten Alltag hält mir meine Frau Gabriele vom Hals - wenn es im Schlager heißt “..trag ich auch munter / den Mülleimer runter / für Gabi tu´ich alles!”, dann senke ich verschämt mein greises Haupt - denn selbst das übernimmt sie - danke, Schnucki!

IMG_3556

Ich bedanke mich / wir bedanken uns für Ihren Besuch meiner Webseite.

Sehen wir uns also immer wieder mal hier?

Es würde mich freuen!

Danke für Ihren Besuch in der Bach - und Lutherstadt Eisenach!

top